Vorteile

1. Hohe Verfügbarkeit

MapR verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz für Hochverfügbarkeit. Die MapR-Architektur verteilt die NameNode-Metadaten auf alle Worker-Knoten im Cluster und bietet so eine Selbstheilung bei mehreren Fehlern, ohne dass zusätzliche Konfiguration oder Hardware erforderlich ist. MapR ermöglicht eine sofortige Wiederherstellung, wobei Dateien und Tabellen nach Knotenausfällen oder Cluster-Neustarts schnell verfügbar sind. Jobs in MapR müssen bei Knotenfehlern nicht neu gestartet werden und werden immer vollständig ausgeführt. MapR bietet außerdem NFS-HA für kontinuierlichen ununterbrochenen Zugriff.

2. Weltrekordleistung

Die Leistung kommt Unternehmen in mehreren Dimensionen zugute, nicht nur, um Jobs schneller zu erledigen, sondern auch um mehr Wert für die Hardware zu erzielen. MapR hat hervorragende Leistungen erzielt, darunter den Weltrekord für TeraSort, MapR-Kunden mit dem Weltrekord für MinuteSort, MapR-DB 4-7x schneller als HBase für andere Distributionen und OpenTSDB für MapR mit 100 Millionen Datenpunkten / Sek.

3. Einfache Datenintegration

MapR Direct Access NFS bietet NAS-ähnlichen Zugriff auf Hadoop. Während andere Distributionen schlecht lesbares NFS bereitstellen, bietet MapR einen vollständigen, wahlfreien, leseschreibfähigen, POSIX-konformen, hochverfügbaren, hochleistungsfähigen NFS-Zugriff für den produktiven Einsatz. Mit NFS können Anwendungen Schreibvorgänge direkt in Hadoop streamen, jeder Sprachcode funktioniert auf Hadoop, Standard-Linux-Befehle und Tools wie sed und awk sind sofort einsatzbereit und Ihre vorhandenen Browser und Entwicklungstools funktionieren sofort.

4. Echte Mandantenfähigkeit einschließlich YARN

Unternehmensdaten-Hubs oder Datenseen erfordern unterschiedliche Benutzer, Anwendungen koexistieren auf demselben Cluster mit echter Jobisolierung und angepasster Sicherheit. MapR ist die einzige Plattform, die diese Funktionen für logische Volumes, Datenplatzierung und Jobplatzierung für MapReduce v1- und YARN-Jobs bietet.

5. Vollständiger Datenschutz

MapR gewährleistet das gleiche Maß an Backup- und Wiederherstellungsfunktionen wie Enterprise-Speicherplattformen. MapR-Snapshots sind im Gegensatz zu anderen Distributionen garantiert konsistent, sodass der Snapshot den genauen Status des Clusters zum Zeitpunkt der Snapshot-Aufnahme genau erfasst. Durch die Spiegelung in MapR können Sie Daten effizient in Clustern replizieren, um den Datenaustausch zwischen Produktionsstandorten, Produktions- und Forschungsumgebungen oder zwischen On-Premise- und Cloud-Infrastrukturen zu ermöglichen.

6. Niedrigste Gesamtbetriebskosten

Mit Weltrekordleistungen ist MapR die wirtschaftlichste Lösung für den Aufbau eines Hadoop-Clusters. Unterstützt durch eine No-NameNode-Architektur sind MapR-Cluster außerdem homogen und daher im Gegensatz zu anderen Hadoop-Distributionen, die spezielle Hardware oder komplexe Konfigurationen erfordern, einfach zu warten und zu skalieren. Darüber hinaus bietet MapR eine fein abgestimmte Mandantenfähigkeit, um Systemressourcen zu maximieren und mehrere Workloads und unterschiedliche Benutzergruppen effizient zu unterstützen.

7. Unternehmensspezifischer NoSQL

MapR-DB, die In-Hadoop-NoSQL-Datenbank, die die HBase-API verwendet, wurde kürzlich als die führende NoSQL-Schlüsselwertdatenbank für das aktuelle Angebot anerkannt. Der hohe Durchsatz, die konsistente Latenzzeit, die Funktionen für Unternehmen und die Hadoop-Integration ermöglichen Ihnen die Bereitstellung geschäftskritischer Echtzeit-Anwendungen für die operative Analyse. MapR-Kunde Atzmon Hen-tov von Pontis stellt es so dar: "MapR-DB benötigt etwa die Hälfte der Maschinen im Vergleich zu anderen [NoSQL] -Plattformen. Dies reduziert die Kosten für ein neues System drastisch."

8. Unvoreingenommene Open Source

Die MapR-Distribution bietet Kunden mehr Flexibilität und Auswahlmöglichkeiten für ihre Open-Source-Projekte. MapR unterstützt mehrere Ausführungsframeworks wie YARN und Spark sowie mehrere Optionen für SQL-on-Hadoop-Technologien, Machine-Learning-Pakete und NoSQL-Datenbanken. Darüber hinaus unterstützt MapR die Abwärtskompatibilität über mehrere Versionen von Projekten hinweg.

9. Lese-Schreib-Dateisystem

Im Gegensatz zu HDFS, das dem Write-Once-Read-Many-Paradigma folgt, bietet die MapR Data Platform ein echtes POSIX-kompatibles Dateisystem mit eindeutigen Lese- und Schreibeigenschaften, das einzigartige Funktionen wie Read-Write-NFS bietet. Diese Funktionen ermöglichen Hadoop als Echtzeit-Speicher- und Verarbeitungsplattform für Unternehmen.

10. Unternehmenssicherheit

Die MapR-Sicherheit umfasst die Verschlüsselung auf Wirelinebene für Hadoop, die granulare Autorisierung mit ACLs und booleschen Zugriffssteuerungsausdrücken sowie die Authentifizierung über die vorhandene Kerberos-Infrastruktur oder einen vereinfachten, auf Benutzername und Passwort basierenden Mechanismus. MapR implementiert auch Sicherheitsprojekte von Apache für zusätzliche Schutzebenen.